+43 664 3555 606

Aussicht Panorama Lounge Richtung Fügen

Gästefoto Luftaufnahme Zillertal

Fügen:

liegt 545 m über dem Meer, hat knapp 4.000 Einwohnern und ist 6,64 km2 groß. Es ist der größte u.a. der Hauptort im vorderen Zillertal der "ersten Ferienregion im Zillertal" - Sommer wie Winter ein Paradies. Plan Ortsansicht Fügen

 

Neben der Infozentrale für Gäste bietet Fügen eine ausgeprägte Kultur und ist Ausgangspunkt des Liedes "Stille-Nacht, Heilige-Nacht".

 

Zahlreiche Geschäfte, Ärzte, Apotheken, Gasthöfe, Bars Pubs und Restaurants bieten niveauvolle Unterhaltung. Die Talstation der Spieljochgondelbahn befindet sich im Ort und ist auch im Sommer geöffnet. Das Ortszentrum ist zu Fuss vom Haus aus in nur 3 Minuten erreichbar. Weiters benötigen sie für zahlreiche wunderbare Wanderungen ab Haus kein Auto!

 

Spieljochbahn Sommer wie Winter in Betrieb!

Ab Dezember 2017 neue 10er Gondelbahn und vielen mehr.

 

Erlebnistherme Zillertal - die Wasserwohlfühlwelt

Spaß, Action und Abenteuer! Neu: SOLEBECKEN

Die neue Erlebnistherme Zillertal lässt Herzen jeden Alters höher schlagen. Die längste Erlebnis-Rutsche Westösterreichs mit 134 Metern und Zeitmessung, Blubbergrotten mit Wasserfall, Kletternetze und ein großer Bereich für Kleinkinder sorgen für nicht enden Wollenden Wasserspaß und echtes Abenteuer-Gefühl für kleine und große Wasser-Ratten. Vergessen Sie alle bisher erlebten Wasserwelten und erleben Sie eine neue Dimension der Freizeitgestaltung in Fügen im Zillertal.

Eintauchen, Wohlfühlen und Entspannen!

Der Wellness-, Massage-, Solarium und Saunabereich der neuen Erlebnistherme Zillertal ist als Rückzugsbereich von allen Alltags-Aktivitäten konzipiert. Mit stimmungsvollen Lichteffekten, beruhigender Beschallung und anregenden Düften wird Körper und Geist gleichermaßen angeregt. Der Besucher taucht ein, in eine Welt voller Stimmungen, welche das Wohlbefinden fördern und helfen für kurze Zeit dem Alltag zu entfliehen.

Öffnungszeiten:

Therme ganzjährig täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr

Infos: www.erlebnistherme-zillertal.at  Tel: +43 5288 63240

 

Fahrt mit dem Zillertaler Dampfzug

Erleben Sie mit dem Dampfzug das Zillertal von seiner schönsten Seite! Lassen Sie sich vom Fauchen und Stampfen der Lokomotive verzaubern und genießen Sie ein Reisegefühl wie zur Zeit unserer Großeltern. Als Attraktion bietet die Zillertalbahn auch zahlreiche Möglichkeiten, die Fahrt nach Mayrhofen kurzweilig zu gestalten: Ob im Kristallwaggon bei einem Glas Sekt, wo 62.000 geschliffene Swarovski-Kristalle mit den Perlen im Sektglas eine zauberhafte Symbiose bilden, oder auf dem offenen Güterwagen dem „Cabrio“, oder bei einer geheimen Besprechung im Fasslwaggon. Ein Ausflugsspaß ist allemal, die Schmalspurbahn ins Zillertal!

www.zillertalbahn.at  Tel: +43 5244 606-0 und beim Vermieter

 

GOLF:

NEU seit Juni 2013 bzw. Frühling 2014

Der 18-Loch-Golfplatz ist der erste des Zillertales!!! Eröffnung Driving Range: Juni 2013 mit 60 Minuten Schnupperkurse für Anfänger für 10 Euro, Platzreifekurs für Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse, 4 Tage für 449,00 Euro inkl. Ausrüstung und Platzreife

 

Eröffnung Golfplatz Frühling 2014

 

Alpengarten Kaltenbach

Der Alpenblumenweg führt von der "Kaltenbacher Skihütte" (1.800 m,erreichbar über die Zillertaler Höhenstraße) in ca. 45 Minuten zum "Alpengarten", in dem man die schönsten heimischen Gebirgsblumen in natura bewundern kann.

Öffnungszeiten: von Juni bis Oktober

Infos: Tel: +43 5283 2218

 

Erlebnis Freizeitpark Aufenfeld, Aschau

Erlebnisteich, Skaterpark (überdachter Skaterpark mit Halfpipe, Quaterpipe, ...), Kristalleum, Roller-Skate-Bahn, Fun-Court (überdachtes Spielfeld für Streetsoccer, Basketball,...), Erlebnis-Spielplätze, Trampolin, Beach Volleyball, Tret-Go-Karts, Reitanlage, Westernfort, Indianerzelte, Bogenschießen, Hallenbad, Beach-Café. All dies bietet Ihnen der Erlebnis Freizeitpark Aufenfeld.

Infos: www.camping-zillertal.at oder Tel: +43 5282 2916

 

Vogellehrpfad in Hart

Nehmen Sie sich 2 ½ Stunden Zeit und genießen Sie die Natur um den Harter Schleierwasserfall mit dem neu errichteten Vogellehrpfad.300 m südlich der Harter Pfarrkirche beginnt der Vogellehrpfad. Zum Parken bietet sich der Parkplatz beim Gasthof "Hoppet" an. Folgen Sie der Beschilderung "Wasserfall" bis zum Kinderspielplatz im Wald. Von dort rechts abbiegend beginnen die Tafeln mit der Beschreibung der heimischen Vogelarten. Die Beschilderung erfolgt entlang des gesamten Wanderweges und führt vorbei am Gasthof "Almdiele". Der Vogellehrpfad ist so angelegt, dass ihn jeder, ob jung oder alt, unbeschwert gehen kann. Um an den Ausgangspunkt zurückzukommen, folgen Sie dem beschilderten Weg über Helfenstein, Niederhart, vorbei am Gasthof "Hamberg" zur Pfarrkirche.

Infos: Tel: +43 5288 62309

 

Zillertaler Vogelwelt im Restaurant-Café Almdiele in Hart

Ein Vogelparadies auf einer Fläche von ca. 250 m² lädt groß und klein zu einem erlebnisreichen Besuch ein. In den großen Vogel Volieren und einer begehbaren Freiflughalle wird versucht, die Umgebung der heimischen Vogelarten nachzugestalten, um dadurch einen Einblick in den natürlichen Lebensraum zu geben. Erleben Sie hautnah die Natur aus Vogelperspektive, wo es nicht nur Vielfältiges zu bestaunen gibt, sondern auch Wissenswertes über die Lebenswelt der Vögel entdeckt werden kann. Auch ein Ausstellungsraum mit Edelsteinen kann besucht werden.

Infos: www.almdiele.at, Tel: +43 5288 62598

 

Naturbadesee Schlitters

Der Naturbadesee Schlitters verspricht kleinen und großen Wasserratten Abwechslung bei Spiel und Spaß, sowie Erholung an einem heißen Sommertag. Eltern und Kinder erreichen den Badesee unter anderem mit dem Fahrrad, da der Naturbadesee direkt am Zillertal-Rad-Wanderweg liegt.

Für Abwechslung sorgen Sportanlagen wie Beachvolleyball-Platz und Tennisplätze!

Den Kleinsten stehen ein abgegrenztes Kinderbecken sowie ein großer von unseren Gästen sehr geschätzter Kinderspielplatz zur Verfügung.

Infos: www.badesee-schlitters.at, Tel: +43 5288 72363

 

FeuerWerk – Das Erlebnis Holz am Areal der Firma Binder in Fügen

Das modernste Bio-Masse-Heiz-Kraft-Werk bietet einen beeindruckenden Erlebnisweg.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr, Montag ist Ruhetag. Anmeldung erbeten!

Infos: www.binder-feuerwerk.com, Tel: +43 5288 72429

 

Schaukäserei Fügen

Zillertaler Käsetradition hautnah! Erleben Sie die Produktion des einzigartigen Schnittkäse, des Hochfügener Almkäse, des Fügener Emmentalers und des Graukäses in der Sennereigenossenschaft Fügen und Umgebung.

Besichtigung: MO bis SA von 8.00 bis 12.00 Uhr

Führungen: Dienstag ab 10.30 Uhr. Für Gruppen jederzeit auf Anfrage!

Öffnungszeiten: MO bis FR von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr, SA von 8.00 bis 12.00 Uhr.

Infos: www.kaeserei-fuegen.at, Tel: +43 5288 62334.

 

Heimatmuseum in Fügen

Das Heimatmuseum Fügen ist seit 1979 in einem der ältesten Gebäude von Fügen untergebracht. Dort erleben Sie eine historische Zeitreise ins Zillertal zu Volkskultur und Brauchtum vergangener Zeiten sowie zu den Zillertaler Nationalsängern, die im 19. Jahrhundert das berühmte Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ in alle Welt brachten. Im Museum ist auch ein Schauraum der Geschichte vom Aussterben der bedrohten Rasse des Tux-Zillertaler Rindes gewidmet.

Öffnungszeiten: DI und FR von 16.00 bis 18.00 Uhr

(von Juni bis Anfang Oktober und von Weihnachten bis Mitte März) Gruppen nach Voranmeldung!

Infos: www.heimatverein.at, Tel: +43 5288 63044 oder +43 664 2735223

 

Schaubergwerk am Spieljoch

Fahren Sie mit den Gondeln der Spieljochbahn zur Bergstation und wandern Sie von dort über den Knappensteig zum höchstgelegenen Schaubergwerk Österreichs. Der geprüfte Bergwerksführer wird Ihnen alles Wissenswerte über 400 Jahr Bergbaugeschichte erzählen.

Öffnungszeiten: Ende Juni bis Ende September immer von SO bis FR von 09.00 bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung (auch SA).

Infos: www.spieljochbahn.at, Tel: +43 5288 62991.

 

Zillertaler Speckstube

Besichtigen Sie die uralte Speckselcherei der Familie Pfister und probieren Sie den selbst geräucherten original Zillertaler Bauernspeck und Schnaps.

Kostenlose Besichtigung mit Gratisprobe: FR von 15.00 bis 18.00 Uhr

Infos: www.zillertaler-speckstube.com, Tel: +43 5288 62230 und beim Vermieter

"Fügen - erste Ferienregion im Zillertal"