Winter Fügen und im Zillertal:

Spieljochbahn Fügen NEU seit Dezember 2017

Ein Pistentraum für die gesamte Familie verbunden mit Shuttelebus Ski Optimal Hochfügen-Hochzillertal somit gesamt über 110 Pistenkilometer

 

Das familienfreundliche Skigebiet mit der zweitlängsten beschneiten Talabfahrt des Zillertals bietet Ihnen 21 km ausgezeichnet präparierte Pisten, insgesamt 10 Liftanlagen, zwei Zauberteppiche sowie einen Übungslift für die ersten Schritte im Schnee bis auf 2.054 m.

Besonderes Augenmerk wird auf Familien mit Kindern, Anfängern und Menschen, die überschaubare Hänge bevorzugen, gelegt. Ein Erlebnisberg für Groß und Klein in dem auch anspruchsvolle Schifahrer voll auf ihre Kosten kommen.

Rodelbahn, TOP Gastronomie, Sportshop,... uvm. an der Tal- bzw. Bergstation:

Im Gästekindergarten Zwergerl Club von 0 - 7 Jahren werden Ihre Liebsten in allen drei Bergstationen der Schilifte stundenweise, halb- oder ganztags von geschultem Kindergartenpersonal betreut.

www.spieljochbahn.at

 

Ski opitmal Hochfügen-Hochzillertal mit 90 Pistenkilometern, 39 Liftanlagen bis auf 2350 Höhenmetern wurde bereits mehrmals von Skiresort.de unter 4.665 Skidestinationen aus 75 Ländern als BESTES SCHIGEBIET DER WELT ausgezeichnet!!!

 

Gästekindergarten "Zwergerl-Club" in den Bergstationen der Skilifte Spieljoch, Hochfügen und Hochzillertal (täglich 9.00–16.00 Uhr)

6m tiefer Naturcanyon, Nachtschilauf,….u.v.m.

Durchgehender Schibetrieb mit Schneegarantie von Ende November/Anfang Dezember bis April (nach Ostern)sowie vorzeitiger Skibetrieb bei ausreichender Schneelage täglich ab 07.30 Uhr!

Traumhafte Hänge oberhalb der Waldgrenze laden zu beschwingten Abfahrten ein und man genießt die weiße Pracht in vollen Zügen, während man auf den Spuren von Olympiasieger Stephan Eberharter talwärts gleitet. Romantische Skihütten und gemütliche Gasthäuser laden zu stimmungsvoller Einkehr ein. In diesem Skigebiet kommt jeder auf seine Kosten, ob Familien mit Kindern, Fortgeschrittene oder einfach Geniesser - hier ist für jeden das Richtige mit dabei.

 

Mit bestens präparierten Pisten und schnellen, modernen Liftanlagen setzt das Skigebiet neue Maßstäbe im Wintersport.

 

Der Gästekindergarten "Zwergerl Club" von 0 bis 7 Jahren werden Ihre Liebsten stundesweise, halb- oder ganztags von geschultem Kindergartenpersonal betreut.

www.hochfuegenski.com

www.ski-optimal.at

 

Zillertaler Superskipass

1 Skipass für das gesamte Zillertal inkl. Hintertuxer Gletscher dem einzigen Ganzjahresschigebiet Österreichs

bis 3.250 Meter Seehöhe

542 Pistenkilometer

180 Liftanlagen

 

GRATIS: 30 Skibusse u. Züge der Zillertalbahn im ganzen Tal

www.zillertal.at/tipps/winter/zillertaler-superskipass.html

 

Einziger österreichischer ganzjahres Gletscherskilauf mit Schneegarantie 365 Tage

21 Seilbahnen und 60 Pistenkilometer, Barriere freie Auffahrt von 1500 bis 3.250 Meter

Förderleistung 2.800 Personen/Stunde, Fahrgeschwindigkeit 6m/sec

 

Skischulen

Die 25 Skischulen mit ca. 500 Schilehrer des Zillertals machen den ganzen Tag Programm. Ob klassisch Skifahren, Carving oder Snowboarden – vom Einsteiger bis zum Könner gibt es bei den Skischulen immer das passende Angebot. Zusätzlich werden individuelle Privatkurse und Einzelunterricht angeboten. Skitouren unter professioneller Führung ins unberührte Gelände- dafür sind 12 Alpinschulen des Zillertals die richtigen Ansprechpartner.

Nähere Informationen und Kontaktdaten der Skischulen erhalten Sie unter www.zillertal.at/tipps/winter/ski-snowboard/skischulen.html

 

Gästekindergärten

Auf die Pistenflöhe aller Altersstufen warten im Zillertal 23 Ski-Kindergärten und Schischulen mit speziellen Kinderskikursen in mehreren Sprachen und 5 betreute Gästekindergärten ohne Skiunterricht. Näheres zu den Gästekindergärten unter www.zillertal.at.

Rodeln, Schlittenfahrten

16 Bahnen mit einer Gesamtlänge von 45 km sorgen im Zillertal für ordentlichen Spaß auf zwei Kufen. Rasante Abfahrten, steile Kurven, anspruchsvolle "Mugerln" und leichte Gleitpassagen wechseln sich ab. Zu einem richtigen Rodelabenteuer gehört die Hüttengaudi, wenn man sich nach einigen Abfahrten bei einem Schnapserl trifft oder sich in einer urigen Almhütte bei Schmankerln und Musik verzaubern lässt.

Eine Rodelpartie sollten Sie daher auf keinen Fall verpassen – die geselligste Art, sich sportlich zu betätigen.

Alle Rodelbahnen auf www.zillertal.at.

 

 

Langlaufen

Langlaufen macht den Kopf frei und fordert den ganzen Körper. Entdecken Sie die Winterlandschaft des Zillertals mit 53 Loipen und 125 Kilometern.

Das weitläufige Gebiet ist sowohl für Anfänger als auch für Könner geeignet. So kann man geruhsam durch das flache Tal gleiten und die schöne Natur genießen oder sich auf die immer steiler werdenden Hängen begeben. Nähere Informationen zu den Langlaufloipen auf www.zillertal.at.

 

 

Winterwandern

Winterwandern für die ganze Familie ist die Alternative zum rasanten Skifahren und Snowboarden. Ob auf bestens geräumten 400 km Spazierwegen entlang des Tals oder in Schneeschuhen höher hinauf – was bleibt, ist die Faszination einer Landschaft im Schnee. Bei keiner anderen Freizeitbetätigung kann man die Ruhe der Natur und die herrliche Landschaft des Zillertals so genießen.

Entlang dieser Wege finden Sie viel Sehenswertes und immer wieder Einkehrmöglichkeiten. Alle Informationen zu den Winterwanderwegen auf www.zillertal.at.

 

 

SKI- UND SNOWBOARD-FUNPARKS

Der Betterpark Hochzillertal befindet sich nahe dem Ausstieg der 8er-Sesselbahn Schnee Express. Das Snowpark-Areal erstreckt sich parallel zur Piste zwischen 8er-Sesselbahn Schnee Express und 4er-Sesselbahn Krössbichl. Ein weiterer Teilbereich befindet sich seitlich neben der Piste, die zum Lifteinstieg des „Schnee Express“ führt.

Die Gesamtlänge beträgt im oberen Teil ca. 600 m, von 2.130 m auf 1.980 m Höhe und im unteren Teil, von 1700 m auf 1650 m, noch einmal ca. 150 m.

Als Versorgerlift dient die 8er-Sesselbahn Schnee Express, die einen schnellen Aufstieg und geringe Wartezeiten ermöglichen sollte.

Der Snowpark bietet für alle Könner stufen verschiedene Bereiche an. Beginner Line, Medium Line, Pro Line und Jib Line. Die ersten drei Linien enden in der 100 - 120 m langen Superpipe, die trotz einer Höhe von 5,6 m für alle Könner stufen gleichermaßen geeignet ist. Nachdem es dann über freies Gelände in der „Naturpipe“ oder auf der Piste weitergeht, kommt dann kurz vor dem Lifteinstieg noch die Jib Line. 4 Wellen hintereinander, die jeweils mit Railboxen versehen sind. Je nach Können rutscht man über die Railbox oder springt einfach nur die Welle bevor man wieder beim Lifteinstieg steht.

Ein Treffpunkt für alle Parkbesucher und Zuschauer, die „Chill Area“, sollte ebenfalls errichtet werden. Diese würde am ehesten im flachen Hangabschnitt oberhalb der Halfpipe am Rande des Parkareals Platz finden. Bestehend aus einem kleinen Schnee-Plateau mit Liegestühlen und einem Container mit Musikanlage, kann man hier rasten und das Geschehen im gesamten Park beobachten.

Was den Betterpark Hochzillertal einzigartig und besonders attraktiv macht, ist die permanent gefräste Superpipe am Ende der oberen drei Linien im Park sowie der große Kicker mit anschließenden Wallride der Pro Line.

Die permanente Superpipe ist sogar eine ganz besondere Attraktion, da zurzeit noch kein Skigebiet in Österreich eine derartige Anlage während der Wintersaison permanent anbieten kann.

www.ski-opimal.at

"Winter in den Bergen - eine Welt für sich"

+43 664 3555 606